Baukeramik m&r

06.04.2020

Fayence-Fliesen, Terrakotta und Baukeramik im Denkmalschutz

Ransbach-Baumbach – Noch immer steigt der Restaurierungsgsbedarf historischer Gebäude stetig. Und im Trend liegen sie auch: Fayence-Fliesen und historische Tonwaren. Im Denkmalschutz gilt es, die ursprüngliche Beschaffenheit der Baudenkmälern zu erhalten. Dabei geht es meist um die originalgetreue Reproduktion sehr alter Baukeramik. Die Anforderungen an die Formgebung und an die Oberfläche sind hoch.

Lange wurden Glasuren mit Zusätzen hergestellt, die heute nicht mehr verwendet werden. Fliesen und Bordüren weisen Prägungen auf, zu denen es keinen vollständigen Abdruck mehr gibt. Dann besteht die historische Vorlage besteht nur noch aus Fragmenten. Und die Bestandskeramik wird nicht immer gänzlich ersetzt, sondern die Neue muss sich einpassen. Um all diesen Gegebenheiten gerecht zu werden, braucht es viel keramisches Wissen. Wissen und Menschen, die sich mit der Reproduktion im Detail beschäftigen. In Ransbach-Baumbach gibt es das: In der m&r Keramikmanufaktur. Dort werden Formsteine, Klinker, Fensterbänke, Laibungen und andere Baukeramiken in Kleinstmengen bis hin zu mittelgroßen Serien individuell gefertigt. Sonderanfertigungen für Bau und Sanierung denkmalgeschützter Gebäude gehören zu den Kernkompetenzen der m&r Manufaktur.

Restauration und Nachfertigung von alter Baukeramik

Die m&r Manufaktur für Keramikfassaden bietet die Reproduktion historischer Keramiken an. Die Herstellung erfolgt immer im geeigneten Formgebungsverfahren. Doch zu Beginn wird ein Muster hergestellt. Ob engobierte oder glasierte Formsteine aus rotem, schwarzem oder hellem Ton: Das Keramik-Team ist spezialisiert auf die individuelle Fertigung nach Vorlage oder Zeichnung. Auch Ziegel- und Klinkerimitationen für die originalgetreue Sanierung sind möglich.

Ersatzteil-Baukeramik für Fassaden, Wände und Böden

Die m&r Manufaktur fertigt Formsteine passgenau zur Erneuerung ganzer Keramikfassaden, Wände und Böden. Sonderkeramiken, Formfliesen und das Nachstellen alter Glasuren werden besonders im Bereich der denkmalgeschützten Sanierung nachgefragt. Bei der Form der Fliesen gibt es kaum Beschränkungen. Hexagonale Fliesen sind genauso möglich wie Rauten oder individuelle Passstücke. Außerdem nehmen wir uns der Reproduktion alter Terrakotten an. Skulpturale Ziersteine und Schmuckelemente werden originalgetreu reproduziert.

Nahezu jeder Auftrag ist eine Individual-Entwicklung. Diese treiben wir bis zum perfekten Ergebnis. Um die Herstellung kümmert sich ein Team aus Fachleuten in der Masse- und Glasurentwicklung, Modellierung und dem Formenbau. Ransbach-Baumbach ist damit eine der wenigen Manufakturen, die in großer Stückzahl Keramiken nachbilden und produzieren kann. Im Lohnbrand glasieren wir geschrühte Fremdware – auf Wunsch mit der 1 zu 1 nachgestellten Glasur des Originals. Profitieren Sie von unseren hohen Fachkenntnissen – auch bei Kleinstmengen!

Keramische Druckverfahren

Als Teil der mkw-Unternehmensgruppe haben wir direkten Zugriff auf unsere gruppeneigene Herstellung keramischer Abziehbilder im Siebdruck und Digitaldruck. Dekore, Abbildungen, Muster und Materialien liefern wir als fotorealistischen keramischen Druck oder direkt eingebrannt auf Keramik, Glas und Emaille. Weitere Informationen dazu finden Sie im Bereich Dekor.

Fragen Sie uns an! Ob Kleinstmengen oder größere Serien… Ihre Anfrage.

Kontakt:

m&r Manufaktur GmbH
Kossmannstraße 27
66119 Saarbrücken

Betriebsstätte
Rheinstraße 100
56235 Ransbach-Baumbach

Tel.: +49 681 / 85 96 – 363
E-Mail manufaktur@mkw.eu

  

 

« Zurück zur Übersicht

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen