Kachel Gießkeramik Fassade

15.03.2017

Keramik für das neue Kirchenzentrum Poing in Produktion

Poing, Bayern – Der Produktionsstart der rund 15.000 handgefertigten 3D-Kacheln für das neue Gemeindezentrum in Poing ist erfolgt.
Die m&r Manufaktur ist in Zusammenarbeit mit DR Fassadenbau GmbH beauftragt, die Dachlandschaft und Keramikfassade für den Neubau von Kirche und Pfarrhaus in Poing bei München umzusetzen.

Der Entwurf der Keramikfassade in Poing

Der Entwurf stammt aus dem Büro der meck Architekten und soll Platz für 350 Menschen bieten. Prägendes Zeichen des Gebäudekomplexes wird die bewegte Dachlandschaft mit weißen Keramik-Kacheln aus unserer Gießerei. Dach und Fassade haben eine Fläche von rund 2.200 Quadratmetern und bauen auf eine vorgehängte hinterlüftete Unterkonstruktion aus Stahl auf.

Die Herstellung der Kacheln

Die rund 15.000 3D-Kacheln werden im Schlickerguss gefertigt. Bei dieser Verarbeitung nimmt die Handarbeit einen großen Stellenwert ein. Insgesamt verfügt die Detailplanung der Fassade über zwei Grundformen plus zahlreiche Sonderformen und Passelemente. Letztere werden nach realem Aufmaß auf der Baustelle passgenau gefertigt – zum überwiegenden Teil als Einzelstücke. Die Glasur wird ebenfalls in reiner Handarbeit aufgetragen, um eine lebendige Oberfläche zu kreieren.

Die neue Kirche in Poing

3D_Giess_Keramik_Kachel_Kirche_Neubau_Poing_Entwurf_Architekten

meck architekten, Neubau Kirche mit Pfarrhaus, Poing bei München

Verbau der Keramik-Kacheln ist von Mitte 2016 bis Oktober 2016 geplant. Danach folgt der Innenausbau.
Nach aktuellem Planungsstand wird die katholische Kirche 2017 geweiht. Für alle Interessierten:
Wir halten Sie auf unserer Internetseite der m&r Manufaktur GmbH zum Projekt auf dem Laufenden und stehen auch bei Rückfragen zur Verfügung.

Aktualisierung (15. März 2017)

Der Blick in die Produktion: 3D-Fassadenkeramik auf dem Weg vom Glattbrand in die Endkontrolle, Werk Ransbach-Baumbach, Westerwald.

Eine Bildergalerie zum gegenwärtigen Stand der Baustelle finden Sie regelmäßig auf Instagram unter @mrmanufaktur. Bis zur Fertigstellung der 3D-Fassade werden immer wieder neue Ansichten aufgenommen und veröffentlicht.

So sieht die Keramikfassade momentan aus:

Fassade aus dreidimensionalen Formfliesen in Poing aus Steinzeug gegossen

März 2017, Poing

Hintergrund: Die m&r Manufaktur verfügt über eine Keramik-Gießerei mit rund 3.000 Quadratmetern Produktionsfläche. Hier werden vor allem Fassadenkacheln für Keramikfassaden (VHF – Vorgehängte hinterlüftete Fassaden) hergestellt. Dabei handelt es sich um handgegossene, dreidimensionale Formen, die einmalig von Architekten entworfen und verbaut werden. Jede Form ist ein auf Entwurf gefertigtes Unikat.

Aktualisierung am 05.04.2018

Kirche Seliger Pater Rupert Mayer. Foto: felix löchner I sichtkreis.com

Kontakt

m&r Manufaktur GmbH
Kossmannstr. 27
66119 Saarbrücken

Tel.: +49 681 / 85 96 – 363
E-Mail: manufaktur@mkw.eu

« Zurück zur Übersicht

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen